Friedrich Döbrich Druckgiesserei Ansbach
Friedrich Döbrich Druckgiesserei Ansbach

Druckguss in Bestform

Unser Kerngeschäft ist es, Zinkdruckgußteile in höchster Qualität mit anspruchsvollen Formen und Abmessungen zu gießen.
Die besonderen Eigenschaften unserer Teile sind: hohe Maßhaltigkeit (Toleranzen von 0,05 mm sind möglich), dünne Wandstärken (bis unter 1mm möglich), sehr kleine Entformschrägen (kleiner 1° möglich), hohe Abbildungsgenauigkeit, hohe Festigkeit und Undurchlässigkeit elektromagnetischer Strahlung. Gerne helfen Ihnen unsere Formenbauer mit langjähriger Berufserfahrung dabei, Ihre Konstruktionen bezüglich Gestaltung, Formteilung, Entformbarkeit und Materialeinsparungen zu optimieren.

Unsere besondere Stärke ist die Fertigung kleiner und mittlerer Losgrößen. Durch den engen Kontakt zu unseren Kunden und die flexible Fertigung sind wir in der Lage, Aufträge kurzfristig und auch in kleinen Mengen zu fertigen.

Hier sehen Sie einige Beispiele aus unserer Produktion:

Formvollendete Maßarbeit

Alle für die Produktion notwendigen Formen konstruieren und stellen wir selbst her. Dafür arbeiten unsere Formenbauer mit modernsten CAD-Systemen. Sie fertigen Formen und Formeinsätze mit Hilfe unserer CNC-Bearbeitungszentren, klassischen Dreh- und Fräsmaschinen sowie unserer Senkerodiermaschinen.

Unsere Spezialität sind Kombiformen mit verschiedenen Bausätzen, die höchste Ansprüche an Oberflächen- und Maßgenauigkeit erfüllen.

Die Formen können durch auswechselbare Form- und Schiebereinsätze variiert werden. Diese Möglichkeit nutzen unsere Kunden seit vielen Jahren für Ihre Zwecke.

  • slide 1
    Konstruktion und Entwicklung
  • slide 2
    Elektroden fräsen
  • slide 3
    CNC-Drehmaschine
  • slide 4
    CNC-Fräsmaschine
  • slide 4
    CNC-Drehmaschine
  • slide 4
    Senkerodieren
  • slide 4
    Werkzeugvoreinstellgerät
  • slide 4

Zink-Druckguss in höchster Qualität

  • slide 1
    Gießerei1
  • slide 2
    Formenlager
  • slide 3
    Gießmaschine
  • slide 4
    Gußteilentnahme
  • slide 5
    Gießerei2
  • slide 5
    Ultraschallreinigen
  • slide 5
    Rückschmelzanlage
  • slide 5
    Zinkbarren Neu
  • slide 5
    Zinkbarren Rückgeschmolzen

Mit unseren elf Warmkammer-Druckgießmaschinen verarbeiten wir die beiden Zinklegierungen Z410 und Z430.

Bei Schließkräften zwischen 450-2500kN werden in kleinen und mittleren Serien Komponenten für verschiedenste Baugruppen gegossen. Deren Gewichte variieren zwischen einem und 2500 Gramm. Die Zusammensetzung der voll recyclebaren Zinklegierungen wird regelmäßig vom Reinheitszeichen-Verband Zink-Druckguss e.V. geprüft, dem wir seit mehr als 25 Jahren angehören. Damit garantieren wir eine gleichbleibende Qualität unserer Produkte.

Einbaufertige Teile

Um unseren Kunden einbaufertige Teile liefern zu können, bieten wir deren vollständige mechanische Bearbeitung an.

Neben den gängigen Behandlungen durch Entgraten, Gleitschleifen, Stanzen, Schleifen, Bohren, Reiben und Strahlen können wir die Teile mit modernen CNC-Dreh- und Fräsmaschinen weiterbearbeiten und so einbaufertig ausliefern.

Gewünschte Oberflächenveredelungen wie Pulverbeschichten, Vernickeln oder Verchromen übernehmen unsere zuverlässigen externen Partner.

  • slide 1
    Bohren
  • slide 2
    Gewindebohren
  • slide 3
    CNC-Fräsen am Bearbeitungszentrum
  • slide 4
    CNC-Drehen
  • slide 4
    Gleitschleifen
  • slide 4
    Stanzen mit Exzenterpresse
  • slide 4
    Stanzen mit Exzenterpresse 2
  • slide 4
    Strahlautomat

Gegossene Qualität

  • slide 1
    Qualitätssicherung Messplatz
  • slide 2
    Messmaschine Detail

Die Produktionsabläufe unseres nach ISO 9001:2008 zertifizierten Betriebes werden durchgehend von unserer Qualitätssicherung begleitet. Dadurch erreichen wir ein Höchstmaß an Präzision und Liefertermintreue. Unsere Prüfeinrichtungen und -abläufe werden laufend dem aktuellen Stand der Technik angepasst.

Durch den Einsatz einer hochmodernen 3D-Koordinatenmessmaschine sind präzise Prüfungen und standardisierte Prüfprotokolle jederzeit möglich.

 

DIN EN ISO 9001:2008       Gütezeichen RAL

Erfolgsgeschichte seit 1953

Giesserei Döbrich früher und heute

Gießerei Döbrich damals und heute.

Ob Geräte für Dentallabore, Lampenfüße für die Puppenstube, oder Komponenten für den Maschinenbau: Die von uns in hoher Qualität gefertigten Zink-Druckgussprodukte finden z.B. in den folgenden Branchen seit vielen Jahren Verwendung:

  • Werkzeug- und Maschinenbau,
  • Textilindustrie,
  • Sport- und Schreckschusswaffenindustrie,
  • Sicherheitstechnik,
  • Haus- und Medizintechnik,
  • Möbelindustrie

Über 40 Mitarbeiter stellen diese in unserer neu errichteten, im Sommer 2014 bezogenen 2000 Quadratmeter großen Produktionshalle her. Dabei hatte der Gründer und Namensgeber unserer Firma ganz klein angefangen.

Fiedrich Döbrich

Friedrich Döbrich

1953 gründete Friedrich Döbrich seine Druckgießerei in einem Nürnberger Hinterhaus und fertigte erste Teile mit einer selbstgebauten, handgetriebenen Druckgießmaschine. Schon fünf Jahre später musste er dank guter Auftragslage seine Kapazitäten erweitern und zog ins nahe gelegene Ansbach, wo er den Gießmaschinenbau einstellte und sich auf die Produktion von Zinkdruckgussteilen spezialisierte.

Julie Döbrich

Julie Döbrich

Nachdem er 1970 überraschend verstarb, übernahm seine Witwe Julie Döbrich die Geschäfte, die sie bis zum Jahresende 1998 führte.

Gerhard Bauer

Gerhard Bauer

Die Unternehmensübergabe erfolgte 1999 an ihren Schwiegersohn Helmut Regnet-Döbrich der für die wirtschaftliche Geschäftsführung und dessen Schwager Gerhard Bauer, der für die technische Geschäftsleitung verantwortlich war. Dieser Wechsel hatte zur Folge, dass der Maschinenpark um wichtige Einrichtungen zur mechanischen Nachbearbeitung an den Teilen erweitert wurde. Seither konnte das Fertigungsspektrum kontinuierlich verbreitert und modernisiert werden. Ziel war es, einbaufertige Teile an die Kunden liefern zu können. Dieses Ziel wurde bald erreicht, wir arbeiten aber stetig daran, durch weitere Modernisierungsmaßnahmen unserer Fertigungsmöglichkeiten immer auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben. Einzig die Oberflächenbeschichtung wird von zuverlässigen externen Partnern durchgeführt.

Oliver Bauer

Oliver Bauer

2007 begann sich der Dipl.Ing. (FH) Oliver Bauer in der Firma seines Vaters und seines Onkels einzuarbeiten und übernahm fünf Jahre später Helmut Regnet-Döbrichs Firmenanteile. 2013 rückte Oliver Bauer in die Geschäftsführung auf.

In den vergangenen Jahren haben wir unseren Maschinenpark umfassend modernisiert und unter anderem um drei Gießmaschinen, eine CNC-Drehmaschine, zwei CNC-Bearbeitungszentren, eine Senkerodiermaschine, eine 3D-Koordinatenmessmaschine, eine Ultraschallreinigungsanlage und eine Strahlkabine erweitert.

Kontakt

  • Friedrich Döbrich
    Druckgiesserei GmbH & Co. KG

    Gottlieb-Daimler-Str. 5, 91522 Ansbach
  • +49 (0)981 9777 877-0
  • +49 (0)981 9777 877-99
  • info@doebrich.de
  • Öffnungszeiten:
  • Mo.-Do. 7:00-15:30 Uhr
  • Fr. 7:00-12:00 Uhr